Wie erkläre ich Kindern den Tod?

Wenn eine Familie einen lieben Menschen verliert, sind natürlich auch Kinder davon betroffen. Kinder haben meistens ganz unbefangene Fragen, die einen Erwachsenen schon mal überfordern können. Wichtig ist in dieser Situation, keine Verbote aufzustellen und das Gespräch mit einem Kind offen zu führen. Auch die kommende Bestattung sollte am besten vorher erklärt werden: was ist der Sarg oder die Urne, was geschieht während der Trauerfeier und bei der anschließenden Beisetzung. So ist Ihr Kind gut vorbereitet und auch Sie selbst müssen sich keine Sorgen um Ihr Kind machen. Oft ist es tröstend, eigene Rituale gemeinsam mit Ihrem Kind zu entwickeln, wie Bilder malen für den Verstorbenen oder von ihm erzählen. Denn auch Ihr Kind trauert und hat Bedarf, seine Gefühle auszudrücken.

Unsere Buchtipps können Ihnen helfen, mit Ihrem Kind zu sprechen.

Birgit Voß
KINDER IN TRAUER
Kinder beim Abschiednehmen begleiten

Monika Feth
OPA, ICH KANN HUMMELN ZÄHLEN
Ein Kinderbuch, auch für Eltern